Thema: Fettbrand richtig "löschen"

Im Allgemeinen gilt Wasser als das Löschmittel Nr. 1. Doch nicht für jeden Brandfall ist Wasser die erste Wahl. Im Falle eines Fettbrandes, beispielsweise einer brennenden Fritteuse, führt Wasser zu einer explosionsartigen Verpuffung und in Sekundenschnelle brennt eine Küche lichterloh.
  • Löschen Sie einen Fettbrand auf keinen Fall mit Wasser
  • Gerät ausschalten (Strom/Gas)
  • Wenn möglich einen passenden trockenen Deckel über den brennenden Behälter schieben
  • Nur Feuerlöscher verwenden die für Fettbrände geeignet sind (Brandklasse F)
  • Löschdecken sind nur bedingt geeignet da es hier oft zur Entzündung oder zum durchbrennen dieser Mittel kommt -> hierdurch entsteht Verletzungsgefahr und Brandausbreitung.
  • Ist ein eigener Löschversuch nicht möglich oder erfolgslos rufen Sie sofort die Feuerwehr unter der
    Notruf-Nummer 112

F�r den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen