Mittleres Löschfahrzeug MLF

 

Funkrufname: Florian Maikammer 42
Fahrzeug: MAN TGL
Baujahr: 2014
Aufbau: Ziegler
Besatzung: 1/5/6

 

 

 

Aufgabe:
Das MLF ist ein wendiges Löschfahrzeug. Durch die mitgeführte Beladung und die Mannschaftsstärke (Staffelbesatzung 1/5/6) kann das MLF bei nahezu allen Einsätzen sowohl im Löscheinsatz als auch bei der technischen Hilfeleistung eingesetzt werden. Die im Fahrzeug installierten Atemschutzgeräte können bereits während der Anfahrt zum Einsatzort angelegt und somit wertvolle Zeit gespart werden. Bei umfangreichen Einsatzlagen ergänzt das MLF, mit seiner Beladung, die anderen Fahrzeuge der Wehr, bildet einen eigenen Abschnitt oder arbeitet kleine Einsätze eigenständig ab.

Mannschaftsraum
- 2 Atemschutzgeräte mit Masken
- 4 Digitalfunkgeräte HRT
- 4 Adalit Handlampen LED
- Fangleinen
- 9 Warnwesten
- Türöffnungssatz (Ziehfix)
- Rettungsrucksack
- Bügelsäge

 

 

 

Geräteraum 1 (G1/links) Geräteraum 3 (G3/rechts)

 

Geräteraum 4 (G4/links) Geräteraum 2 (G2/rechts)

 

Geräteraum Rück (GR)
- Pumpenbedienstand, Feuerlöschkreiselpumpe 1000 l/min bei 8 bar, Wassertank 1000 l
- Bedieneinheit für Umfeldbeleuchtung und Heckwarneinrichtung
- Saugkorb, Schutzgitter und weiteres Pumpenzubehör
- Füllschlauch
- Schlüssel für Überflurhydrant
- 4 Saugschläuche

 

Dachbeladung
- 4 Steckleiterteile
- 1 Paar Schlauchbrücken