Zwei Verkehrsunfallübungen in Maikammer


Der April stand ganz unter dem Motto "Technische Hilfe" und "Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst"!
Wie in jedem Jahr fanden erneut an zwei Montagabenden unsere TH Hauptübungen statt, bei denen verschiedene Szenarien abgearbeitet werden mussten.
Dies fand in Zusammenarbeit mit den Kollegen der DRK Rettungsdienst Vorderpfalz GmbH aus Neustadt statt.
An beiden Abenden mussten Patienten, welche sich eingeschlossen oder eingeklemmt in einem Pkw befanden, gerettet werden. Der Fokus galt auf schnelles, effektives Handeln, aber auch den Umgang mit Rettungsgeräten wie Schere, Spreizer, Rettungszylinder oder Hebekissen zu vertiefen. Angenommen wurden Verkehrsunfälle im Bereich des Schützenhauses in Maikammer, bei dem zum einen ein Patient unterm Fahrzeug, zum anderen ein Patient aus dem Fahrzeug mittels schneller Rettung unter Zuhilfenahme des Spineboards (Rettungsbrett), gerettet werden mussten.
Bei der zweiten Übung galt es drei verunfallte Patienten, welche sich noch im Fahrzeug befanden und zum Teil eingeklemmt waren, mittels verschiedenen technischen Möglichkeiten wie beispielsweise einer großen Seitenöffnung, aus dem Fahrzeug zu retten.
Für alle Beteiligte bestand der Tenor, diese Übungen zusammen mit den Rettungsdiensteinsatzkräften, weiterhin zu wiederholen um auch hier sich noch weiter zu verbessern.
Der Dank geht an alle Beteiligte, der Firma Brechtel für die Bereitstellung der Unfallfahrzeuge, sowie den hervorragend spielenden Unfalldarstellern!

Hier finden Sie ein paar Eindrücke von unserer Arbeit: